Noch zwei Tage.

Zwei Tage noch, dann ist es wieder so weit. Samstag startet Preußen Münster in die neue Saison. Komischerweise hat die alljährliche Vorfreude bei mir lange auf sich warten lassen, aber jetzt, quasi mit Erscheinen des Jahres-Kickers und dem Kauf der Dauerkarte kribbelt’s wieder. Die Lust auf Preußen lässt sich hoffentlich niemand von den rufschädigenden, sinnlosen und schlecht recherchierten Artikeln der großen Münsteraner Tageszeitung vermiesen. Sind wir nicht alle ein bisschen vermummt und bewaffnet, Herr Anger?
Egal, das Bauchgefühl stimmt. Eine neue Liga voller Traditionsvereine, lange Auswärtsfahrten und langersehnte Derbys stehen bevor. Wir landen am Ende vor Bielefeld, aber hinter Osnabrück, gewinnen aber drei von vier Derbys.
Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Von der Hammer Straße... abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Raus damit!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s