Noch zwei Tage.

Zwei Tage noch, dann ist es wieder so weit. Samstag startet Preußen Münster in die neue Saison. Komischerweise hat die alljährliche Vorfreude bei mir lange auf sich warten lassen, aber jetzt, quasi mit Erscheinen des Jahres-Kickers und dem Kauf der Dauerkarte kribbelt’s wieder. Die Lust auf Preußen lässt sich hoffentlich niemand von den rufschädigenden, sinnlosen und schlecht recherchierten Artikeln der großen Münsteraner Tageszeitung vermiesen. Sind wir nicht alle ein bisschen vermummt und bewaffnet, Herr Anger?
Egal, das Bauchgefühl stimmt. Eine neue Liga voller Traditionsvereine, lange Auswärtsfahrten und langersehnte Derbys stehen bevor. Wir landen am Ende vor Bielefeld, aber hinter Osnabrück, gewinnen aber drei von vier Derbys.
Veröffentlicht unter Von der Hammer Straße... | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Oliver Glöden MVP

Oliver Glöden, zweimeterunddrei, ist heute der mit Abstand stärkste Spieler gewesen. Kopfball-, äh gesamte Zweikampfquote von gefühlten 100%+, häufig stark ausgeputzt und dann den Führungstreffer reingeküsstgestochert. Ein ganz Großer. Das muss mal gesagt werden. Oliver Glöden Fußballgott. Zumindestens heute…
Veröffentlicht unter Von der Hammer Straße... | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Yeah, mehr davon!

Und doch ist die Abneigung gegenüber den Gästen in jedem seiner Worte klar zu spüren. „Wir legen keinen Wert auf ein gutes Verhältnis zu den Münster-Fans. Mit denen würden wir niemals ein Bier trinken, was mit den Anhängern jedes anderen Regionalligisten aber kein Problem wäre.“
Zum Bierstand geht’s hier.
Veröffentlicht unter Von der Hammer Straße... | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Wir schlafen nicht,

denn wir warten auf den richtigen Moment.  Wart’s ab.
Veröffentlicht unter Von der Hammer Straße... | Verschlagwortet mit